Genau die richtige Verpackung / Vol.1 – Der EXPLORER

EXPLORER von Hofbauer – der wahrscheinlich stärkste Koffer der Welt

Es ist 5:30 Uhr, als der Wecker klingelt. Ein schwacher Lichtschimmer erhellt die Gegenstände im Zelt. Die Thermosflasche, das Geschirrset, die Taschenlampe, die Mappe mit den Landkarten und Aufzeichnungen… Auch erste Geräusche sind zu vernehmen. Vögel, die auf den umliegenden Bäumen sitzen und schon ihr Morgenlied pfeifen. Dazu das gelegentliche Plitsch oder Platsch von jagenden Fischen aus dem nahe gelegenen Fluss. Ansonsten ist noch alles ruhig.

Schnell drückt Jens auf den Knopf seines Reiseweckers und schält sich aus seinem Schlafsack. Nun ist es also soweit! Endlich kann er IHN suchen gehen. Endlich!

Jens steht langsam auf und streckt sich. Er hat vielleicht noch eine halbe Stunde Zeit, bevor er los muss. Gerade lange genug für eine Tasse Kaffee. Der Camping-Kocher müsste draußen stehen. Doch zuerst etwas Wichtigeres: Die Ausrüstung checken. Wo war doch gleich der Outdoor-Koffer…?

Oh nein! Steht er etwa auch vor dem Zelt? Hier drin ist er jedenfalls nicht. Wie konnte er nur am Vorabend vergessen, den EXPLORER mit ins schützende Innere zu nehmen? Es hat die ganze Nacht über geregnet. Und zwar so, wie es das nunmal tut im Regenwald. Lange und ausgiebig. Jens schlüpt in seine Stiefel und öffnet die Zeltplane. Als er nach draußen kriecht, löst sich ein Wasserrinnsal und fließt über die Kante des schmalen Vordachs in seinen Nacken. Unbeeindruckt krabbelt er ins Freie und blickt sich um. ER IST WEG! Das kann doch nicht sein…

Jens stolpert über die kleine Lichtung vor seinem Zelt und versinkt dabei mit seinen Stiefeln im aufgeweichten Boden. Dann entdeckt er die graue Außenhülle eines Outdoor-Koffers. Der EXPLORER! Er wurde in der Nacht weggespült und erst von einem Gebüsch am Rande der Lichtung gebremst. Er ist in eine kleine Schlammlawine eingehüllt. Kleinere und größere Äste liegen auf seinem Hartplastik-Deckel. Feine Tropfen perlen an seiner Seite herab. Wenn die Kamera was abbekommen hat, dann war der ganze Aufwand umsonst. Zwei Wochen Reisestrapazen. Das mühsam zusammengetragene Geld der Sponsoren. Seine Überzeugungsarbeit beim Redaktionsleiter. Ganz zu schweigen von der Enttäuschung, wenn er IHN nun nicht fotografieren könnte.

EXPLORER von Hofbauer – der wahrscheinlich stärkste Koffer der Welt

Ein EXPLORER ist dem nassen Element ausgesetzt. Ob er das übersteht? (Bild: Hofbauer)

Beunruhigt läuft Jens durch den Matsch zum EXPLORER. Was hatten die von HOFBAUER gleich wieder gesagt? Ideale Verpackungslösung für draußen… Hochwertige Verarbeitung… Sicher verpackt und geschützt… Thermoplastische Ploymere… Aber dieses Mistwetter kann er doch nicht unbeschadet überstanden haben, oder?

Alle Details, die ihn zum Kauf bewegten, erscheinen bildlich vor seinem inneren Auge:

– 25 Größen in zwei Standardfarben (schwarz & orange).
– Wasserdicht, staubdicht und chemisch resistent nach IP67.
– Extrem robust und stoßfest.
– Zertifiziert gemäß militärischen Standards (wie Nato und UNO).
– Temperaturbeständig im Bereich von -33°C bis +90°.
– Stapelbar.
– Mit einem Druckausgleichsventil versehen.
– Mit große Auswahl an Zubehör (z.B. Montagematerial, Schlösser).

Dann fällt ihm noch ein Satz von Hofbauer ein: “EXPLORER – Der wahrscheinlich stärkste Koffer der Welt!” Jetzt zeigt sich, ob was dran ist!

Jens zieht den EXPLORER unter Aufbietung all seiner Kräfte aus dem Schlamm und trägt ihn wieder zurück zum Zeltplatz. Dort reibt er ihn notdürftig mit seinem Hemd trocken und säubert die Außenhülle. Der thermoplastische Kunststoff fühlt sich robust und hart an, was ihm Hoffnung macht. Sollte seine Fotoausrüstung doch alles überstanden haben…? Jens öffnet die Verschlussklappen, die mühelos aufspringen. Mit angehaltenem Atem öffnet er den Deckel. Und…

Da liegt sie wohlbehalten und ohne einen Kratzer. Seine Kamera. Liebevoll fährt er mit den Fingern ihre Formen nach. Auch die Zubehörteile befinden sich in den vorgesehenen Schaumstoff-Fächern im Inneren des Outdoor-Koffers. Hofbauer hat also nichts zuviel versprochen.

Zufrieden klappt Jens den Deckel des EXPLORERS wieder zu. Es geht also doch weiter mit seinem Abenteuer, der richtigen Verpackungslösung sei Dank!

Jens beschließt, auf seinen Kaffee zu verzichten. Er hat etwas zu erledigen. Er muss IHN finden. Damit greift er sich den Explorer und macht sich auf den Weg…

EXPLORER von Hofbauer – der wahrscheinlich stärkste Koffer der Welt

Ob Wasser, ob Schlamm, ob Eis, ob Staub… Der EXPLORER hält selbst größten Belastungen stand. (Bild: Hofbauer)

 

“Genau die richtige Verpackung” ist der Name einer Kolumne von Hofbauer, in der fiktive Alltagsberichte und Geschichten über Hofbauer-Produkte erzählt werden.

zurück zur Übersicht